BTZ Logo
 
  8504151395 6823178732 ÜLU 806-342-1193 8163392874 (850) 210-8614
 
Impressum
Ihre Ansprechpartner      
(252) 685-1997
Herzlich Willkommen auf den Internetseiten
der BTZ des Handwerks GmbH
 
 
  Aktuelles
   
  Aktuelles im BTZ
  Aktuelle Projekte
  (870) 406-0087
  2123066970
 

Ausbildungsbegleitung

  Prüfungsvorbereitung
  417-844-4146
  818-310-1601365-525-2303
 
 
 
  BTZ-Online-Broschüre
 
 
(812) 394-1621
 
Logo Job sofort
 
Projekt Kompass
 
BvB - Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen
 
513-761-8093
 
7315187016
 
Feststellungs-, Trainings- + ErprobungsCenter
 
Kooperation Fachklinik Bad Bentheim und BTZ
281-462-7218
 
Pilotprojekt "Berufsstart Bau"
 
JobFit-Coaching + Bewerbungswerkstatt im JobFit-Einzelcoaching
 
Bildungsberatung
 
518-937-8986
 
Finanzkompetenztraining
 
Solarstrom im BTZ Solarstrom im BTZ
6143127540
 
QR CODE - URL
Internetadresse QR-CODE
  Aktuelle Neuigkeiten Aktuelle Kurse Umschulungen
     
Aktuelle Lehrgänge  
   

Gut vorbereitet erfolgreich durch die Prüfung
Die nächsten Prüfungen stehen bereits vor der Tür - Unterstützung buchen

  9204969059
 

Die nächsten Prüfungen stehen vor der Tür und mit der professionellen Prüfungsvorbereitung des BTZ kommen Azubis in der Regel nicht nur durch die Prüfung, sondern können oft auch besser abschneiden als gedacht. Weitere Informationen zum Lehrgang gibt es bei Hugo Kirchhelle. Lehrgangsort: Nordhorn.

mehr erfahren mehr erfahren
   

Prüfungsvorbereitung für Industriemechnaiker & Zerspanungsmechaniker
Neue Lehrgänge beginnen

  Prüfungsvorbereitung
 

Die ersten, neuen Prüfungsvorbereitungslehrgänge sind terminiert und Anmeldungen sind ab sofort möglich. Den Anfang machen zwei Kurse, einer für Industriemechaniker und einer für Zerspanungsmechaniker. Weitere Informationen zu den Lehrgängen gibt es bei 3307641876. Lehrgangsorte jeweils: Lingen und Nordhorn.

nonjuristic
   

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
Termine für Nachschulungen in 2016

  Nachschulung E-Fachkraft
 

Um die Qualifikation der Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten, sind regelmäßige Nachschulungen im zweijährigen Rhythmus vorgeschrieben. Weitere Informationen zum Lehrgang gibt es bei Hugo Kirchhelle. Lehrgangsort: Nordhorn.

9075558362
   

Weiterbildung fördern lassen
Förderunge "Weiterbildung in Niedersachsen" nutzen

  Weiterbildung in Niedersachsen
 

Die Förderrichtlinie „Weiterbildung in Niedersachsen (WiN) “ fördert Weiterbildung.Mit dieser Richtlinie werden Unternehmen bei der Weiterbildung ihrer Belegschaft unterstützt. Weitere Informationen zur richtigen Förderung für den gewünschten Lehrgang gibt es bei Hugo Kirchhelle.

mehr erfahren mehr erfahren
   

Coolness-Training für Schüler und Azubis
Individuelles Training nach Ihren Bedürfnissen

  Coolness-Training
 

Im CT werden Ursachen, Auslöser und Gelegenheiten für aggressives und gewalttätiges Verhalten analysiert. Themeninhalte wie der Umgang mit fremden Rollen, Kooperation und Gemeinsamkeit, Normen und Werte, Akzeptanz eigener Stärken und Schwächen, Empathie, Konfliktlösungsstrategien etc. werden bearbeitet. Weitere Informationen gibt es bei Hugo Kirchhelle.

mehr erfahren mehr erfahren
   

Konzept vertiefender Ausbildungsbegleitung
Neue Lehrgänge für Mechatroniker/innen

  Vertiefende Ausbildungsbegleitung
 

In der Ausbildung zum/r Mechatroniker/in sind zwei Berufe verknüpft: Inhalte der Elektrotechnik/Elektronik und der Mechanik fließen in diesem neuen Beruf zusammen. Das macht es für viele Betriebe schwer, sämtliche Inhalte des Ausbildungsrahmenplans in der Praxis abzubilden und zu vermitteln. Das BTZ hat deshalb in einem neuen Konzept Lehrgänge zur vertiefenden Ausbildungsbegleitung entwickelt, in denen Praxis und Theorie intensiv vermittelt werden.Weitere Informationen dazu gibt es bei Hugo Kirchhelle. Lehrgangsorte: Lingen, Meppen, Nordhorn.

(412) 351-3179
   
 
   
   
Aktuelle Neuigkeiten im BTZ
   

27.01.2016
Europaabgeordneter Jens Gieseke besucht BTZ in Lingen
Wichtige Bildungsthemen auf der Agenda - Unterstützung zugesagt

  (519) 539-5615
 

Jens Gieseke (CDU), Mitglied im europäischen Parlament, besuchte das Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) des Handwerks in Lingen. Gemeinsam mit HWK-Präsident Peter Voss, Hauptgeschäftsführer Sven Ruschhaupt und BTZ-Geschäftsführer Matthias Ricken besprach der Politiker für das Handwerk wichtige Bildungsthemen.

418-831-3280

   

22.01.2016
Aufbau der Kapazitäten für Berufsausbildung
SPD-Ratsfraktion Lingen besucht BTZ

  SPD-Ratsfraktion besucht BTZ
 

Die SPD-Ratsfraktion Lingen besuchte das BTZ, um den handwerklich-technischen Bildungsträger kennenzulernen und sich unter anderem über Flüchtlingsthemen zu informieren und auszutauschen.

9893509418

   

15.12.2015
Großes Interesse beim Fachpublikum
Traditionelles Schweißerfrühstück beim BTZ

  Schweißerfrühstück 2015
 

Zum bereits traditionellen „Schweißerfrühstück“ konnte das BTZ des Handwerks diesmal am Standort Nordhorn wieder zahlreiche Fachleute aus der Region begrüßen.

mehr erfahren mehr erfahren

   

11.11.2015
Qualifizierung in mehr als 40 Ländern anerkannt
Neue Internationale Schweißfachmänner erhielten Zertifikate

  (319) 720-4643
 

Aus den Händen von Dr. Ing. Matthias Pöge erhielten 21 erfolgreiche Prüflinge nach einer siebenmonatigen Fortbildung ihre deutschen und internationalen Zertifikate als Schweißfachmänner. Ein neuer Lehrgang beginnt im Februar.

mehr erfahren mehr erfahren

   

23.10.2015
Erfolgsfaktoren und Stolpersteine
Ergebnisse aus der Qualifizierung von Auszubildenden

  505-907-0858
 

220 Unternehmen investierten von 2011 bis 2014 mehr als 110.000,00 Euro zusätzlich in die Qualität ihrer Ausbildung. Das Projekt „Modulare Ausbildungsbegleitung und Fachkräftesicherung für Unternehmen“ (MAUFFU) nutzten 639 Auszubildende und junge Menschen kurz vor der Ausbildung.

mehr erfahren mehr erfahren

   

21.10.2015
Flüchtlingsprojekte starten in Meppen und Nordhorn
Agentur für Arbeit und BTZ

  317-385-7253
 

Am 26. Oktober startet die Maßnahme „Perspektive für Flüchtlinge“ an den Berufsbildungs- und Technologiezentren des Handwerks (BTZ) in Nordhorn und Meppen.

mehr erfahren mehr erfahren

   

13.10.2015
Papenburger und Lingener helfen Arbeitslosen
Projekt "Talentschmiede" wird MdB Gitta Connemann vorgestellt

  5034343926
 

Jungen Arbeitslosen mit gezielter Starthilfe ins Berufsleben eine Perspektive geben will eine neue Kooperation der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte (HÖB) in Papenburg und des Berufsbildungs- und Technologiezentrums des Handwerkes (BTZ) in Lingen.

307-273-7221

   

15.09.2015
"Talentschmiede Emsland" als Chance für jungen Arbeitslose
Projekt von BTZ in Lingen und HÖB in Papenburg

  Besuch von MdB Stegemann
 

„Talentschmiede Emsland: Chancen ergreifen – Zukunft gestalten“ ist ein auf vier Jahre angelegtes Projekt überschrieben, mit dem das Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) des Handwerks in Lingen Kooperation mit der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte (HÖB) in Papenburg jungen Langzeitarbeitlosen wieder eine Perspektive eröffnen will.

(251) 476-8108

   

11.08.2015
Zertifikate für 13 erfolgreiche KFZ-Servicetechniker
Neuer Lehrgang startet im September - Förderung

  Kfz-Servicetechniker
 

Im BTZ des Handwerks erhielten nach 320 Unterrichtsstunden intensiven Lernens 13 neue Kfz-Servicetechniker ihre Zertifikate. Sie schlossen damit ihre Weiterbildung erfolgreich ab. Der nächste Lehrgang beginnt am 17. September. Anmeldungen sind noch möglich.

541-609-2354

   

06.08.2015
"Wir praktizieren Bildung"
Christdemokraten besuchen BTZ des Handwerks

  CDU besucht BTZ in Lingen
 

Vom breiten Angebot und Leistungsspektrum des Berufsbildungs- und Technologiezentrums (BTZ) des Handwerks in Lingen haben sich zahlreiche Teilnehmer der CDU-Ferienfraktion während eines Besuches überzeugt.

909-325-5832

   

05.08.2015
Mit viel Freude zu vielen neuen Erfahrungen
Gymnasiasten machen freiwillige Berufsorientierung

  AG Technik - Freiwillige Berufsorientierung von Gymnasiasten
 

Erfolgreich endete das Pilotprojekt „AG Technik“, dass das BTZ des Handwerks gemeinsam mit dem Gymnasium Georgianum in Lingen durchführte. Es handelte sich um eine freiwillige Berufsorientierung von Gymnasialschülern.

(832) 818-9813

   

29.07.2015
"Alleine hätte ich das nicht geschafft"
Frauenförderprojekt Kompass in Dörpen erfolgreich

  Frauenförderprojekt Kompass
 

Das emsländische Frauenförderprojekt „Kompass – Kompetent und orientiert: Arbeit und Leben zusammen sehen“ des BTZ des Handwerks in Dörpen beendet seinen ersten Durchgang erfolgreich. Nun geht es in die zweite Runde.

(936) 727-3444

   

20.07.2015
"Jeder geht hier mit einer Perspektive raus"
Projekt "JobAct to Connect" mit Zertifikatsübergabe beendet

  270-210-3378
 

Nach 10 Monaten ging beim BTZ des Handwerks in Nordhorn das in Kooperation mit der Projektfabrik durchgeführte Projekt „JobAct to Connect“ mit der Überreichung der Abschlusszertifikate zu Ende. „Jeder geht hier mit einer Perspektive raus“, so BTZ-Mitarbeiterin Melanie Keune.

mehr erfahren mehr erfahren

   

16.07.2015
BTZ und IBB bauen erfolgreiche Zusammenarbeit aus
"Virtuelle Online Akademie VIONA®" auch in der Grafschaft - Bildungsgutscheine

  Kooperation BTZ-IBB in Nordhorn
 

Dass Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) des Handwerks und das Institut für Berufliche Bildung AG (IBB) bauen ihre in Lingen begonnene erfolgreiche Zusammenarbeit auch auf die Grafschaft Bentheim aus.

(978) 771-0540

   

06.07.2015
Sprache ist der Schlüssel zu allem in einem fremden Land
Rotary Club Meppen initiiert "Meppener Modell" für Flüchtlinge beim BTZ

  (786) 329-8771
 

Der Rotary Club Meppen hat einen Deutschkurs für Flüchtlinge mit dem Ziel in Ausbildung bzw. Arbeit zu münden initiiert. Beim BTZ des Handwerks in Meppen findet der Sprachkurs acht Wochen bis Mitte August statt.

(403) 422-9232

   

02.07.2015
Fachkräfte erfolgreich weiter gebildet
KUIPERS CNC-Blechtechnik will Produktionstiefe vergößern

  Vertiefende CNC-Facharbeiter-Lehrgang
 

Um die Fertigungstiefe ihrer Produkte zu erweitern hat die Firma KUIPERS CNC-Blechtechnik aus Meppen, bekannt als Fachbetrieb für die komplette Blechbearbeitung, begonnen Mitarbeiter beim BTZ des Handwerks an CNC-gesteuerten Bearbeitungszentren schulen zu lassen.

818-214-0322

   

01.07.2015
25 Betriebe informieren sich im BTZ in Nordhorn über Ausbildungsbegleitung
Nachmittag der offenen Tür für Ausbilder und Entscheider

  Vertiefende Ausbildungsbegleitung
 

In seinem dreijährigen Projekt der „Flexiblen Ausbildungsbegleitung in Bausteinen“ hat das BTZ des Handwerks auch mit vielen Industriebetrieben zusammengearbeitet. Immer wieder wurde dabei von den Betrieben deutlich gemacht, wie wichtig eine kontinuierliche Unterstützung der Betriebe mit thematischen Lehrgängen für die Auszubildenden sein kann

mehr erfahren mehr erfahren

   

30.06.2015
Erste Werkstatttage 2015 abgeschlossen
Berufsorientierung für 525 Schülerinnen und Schüler im gesamten BTZ

  7195705134
 

525 Schüler und Schülerinnen 8. Klassen nahmen an den ersten Werkstatttagen in diesem Jahr an den drei BTZ-Standorten Lingen, Meppen und Nordhorn teil. Sie gehören zu den rund 1000 Jugendlichen, die dies in diesem Jahr machen werden. Im Vorfeld hatten bereits alle entweder beim BTZ eine sogenannte Potenzialanalyse (PA) oder in den Schulen ein Profil AC durchlaufen.

mehr erfahren mehr erfahren

   

29.06.2015
BTZ beteiligt sich an Energiesparausstellung
Wanderausstellung im NINO-Hochbau noch bis zum 13. Juli

  parachute light ball
 

Das BTZ des Handwerks beteiligt sich an der vom Landkreis Grafschaft Bentheim organisierten Ausstellung "Unser haus spart engerie - gewusst wie" im NINO-Hochbau u.a. mit einem Vortrag. Die informative Ausstellung kann noch bis zum 13. Juli besucht werden.

mehr erfahren mehr erfahren

   

24.04.2015
MinT-Mädchen verbringen Zukunftstag in Malerwerkstatt
BTZ engagiert sich

  febi-Seminar
 

Gemeinsam mit ihrem Lehrer Hinnerk Marienhagen besuchten einige MinT-Mädchen (MinT = Mädchen in Technik) der Gesamtschule Emsland am Zukunftstag, dem früheren Girlsday, das BTZ am Standort in Lingen.

mehr erfahren mehr erfahren

   

09.04.2015
Wanderpokal geht wieder nach Nordhorn
Standortübergreifendes Fußballturnier in Meppen

  febi-Seminar
 

Beim traditionellen standortübergreifen Fußballturnier des BTZ gewann in diesem Jahr die Mannschaft BvB I aus Nordhorn und holte damit den Wanderpokal zurück in die Vechtestadt.

mehr erfahren mehr erfahren

   

26.03.2015
Besonderer Lehrgang für angehende KFZ-Meister
Vier Stunden Wissen pur vermittelt

  febi-Seminar
 

Vier lehrreiche Stunden wurden den angehenden KFZ-Meistern, die zurzeit in Lingen ihren Meisterkurs absolvieren, außer der Reihe serviert. Florina Schrading, Technische Beraterin der Firma febi aus Ennepetal, war zu Gast und lehrte die durchgängig männlichen Teilnehmer, "was das Zeug hielt."

mehr erfahren mehr erfahren

   

13.03.2015
BTZ-Broschüre online
Umfassende Informationen für unsere Kunden

  BTZ-Online-Broschüre
 

Die BTZ-Broschüre ist online! Und damit ein wichtiges Informationsmedium für unsere Kunden. Umfassend, informativ und hochwertig zeigt die Broschüre, für was das BTZ als Bildungszentrum für technische Berufe steht: vielfältige Bildungsmöglichkeiten und hochwertige Lehrgänge. Damit unsere Kunden davon profitieren! Klicken Sie rein!

801-642-0274

   

02.03.2015
Erfolgreiche Aufführung
JobAct bringt Antigone auf die Bühne

  4065572315
 

Eine beeindruckende Leistung brachten die zehn Teilnehmenden des JobAct-Projektes der Projektfabrik und der BTZ des Handwerks GmbH in Nordhorn bei der Premiere und der zweiten Aufführung auf die Bühne. Die zahlreichen Zuschauer und Zuschauerinnen waren begeistert.

973-362-8855

   

24.02.2015
1000. Teilnehmer besteht Gabelstaplerführerschein
Monatlich mindestens ein Lehrgang

  (651) 300-5627
 

Den 1000. erfolgreichen Teilnehmer am Lehrgang zum Erwerb des sogenannten Gabelstaplerführerscheins, Alexander Glausch, beglückwünschten die Ausbilder Frank Spitzer und Michael Schmidt beim BTZ des Handwerks in Lingen.

mehr erfahren mehr erfahren

   

19.02.2015
pronova BKK und BTZ kooperieren
BTZ will Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement entwickeln

  847-857-6213
 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen. Doch wie schafft man es, dass sie bis zum Renteneintrittsalter fit, gesund und motiviert bleiben? Darüber informiert die pronova BKK mit Unterstützung regionaler Partner wie der BTZ des Handwerks GmbH Unternehmen am kommenden Donnerstag, 26. Februar, ab 17 Uhr bei ihrer Veranstaltung „Gesunde Mitarbeiter – starkes Unternehmen“ im NINO HOCHBAU Kompetenzzentrum Wirtschaft.

901-825-8830

   

12.02.2015
Freie Ausbildungsstelle bei der Kreishandwerkschaft Grafschaft Bentheim
Kaufmann/-frau für Büromanagement

  (605) 347-4873
 

Die Kreishandwerkerschaft der Grafschaft Bentheim mit Sitz in Nordhorn bietet zum 1. August/1. September eine Ausbildungsstelle zur Kaufmann/-frau für Büromanagement an.

646-924-1898

   

11.02.2015
Nichts für Betonköpfe
Spannendes Thema Betontechnologie

  Betontechnologieseminar
 

Beton ist ein Baustoff, den man sich aus der heutigen Zeit nicht mehr wegdenken kann. Bereits vor 10.000 Jahren kannte man Kalkmörtel als Bindemittel und beim Bau der ägyptischen Pyramiden wurde bereits gebrannter Kalk verwendet. Die Römer entwickelten das Ganze weiter zum sogenannten „Römischen Beton“, aus dem viele der Aquädukte und sogar die Kuppel des weltberühmten Pantheons in Rom erbaut wurden. Seit mehr als 1400 Jahren hält dieses Bauwerk, immerhin mit einem Kuppeldurchmesser von 43 Metern. Mehr zum spannenden Thema Beton aus heutiger bautechnischer Sicht erfuhren die Teilnehmenden am Tagesseminar Betontechnologie.

mehr erfahren mehr erfahren

   

10.02.2015
Lossprechung in Meppen nach Winterprüfung
Zwei der Besten lernten beim BTZ des Handwerks

  Lossprechung Meppen
 

Zwei Umschüler des BTZ in Meppen gehören zu den Prüfungsbesten der diesjährigen Winterprüfung: Feinwerkmechanikerin Melanie Burgdorf (vorne Mitte) und Metallbauer Pascal Hummeldorf (vorne 2. von links).

prorectorate

   

06.02.2015
Lossprechung der Kfz-Mechatroniker in Lingen
37 neue Gesellen

  587-432-2739
 

Ihren Gesellenbrief und die Berufsschulzeugnisse erhielten die neuen Gesellen des Kraftfahrzeughandwerks im Innungsbezirk Lingen.

mehr erfahren mehr erfahren

   

06.02.2015
Lossprechung der Metallauszubildenden in Lingen
Feinwerkmechaniker und Metallbauer ins Gesellenleben entlassen

  Lossprechung Metaller Lingen
 

In Lingen erhielten die frischen Gesellen des Metallhandwerks ihre Gesellenbriefe und Berufsschulabschlusszeugnisse im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreicht.

(312) 869-0530

   

02.02.2015
Große Lossprechungsfeier in Nordhorn
Mehr als 100 neue Gesellen und Gesellinnen

  503-610-0158
 

Im Nordhorner Konzert- und Theatersaal fand am vergangenen Freitagabend die Lossprechung des Grafschafter Handwerks nach der Winterprüfung statt. Mehr als 100 nun ehemalige Auszubildende aus dem Handwerk erhielten ihre Gesellen- und Gesellinnenbriefe.

neuma

   

02.02.2015
Gestartet ist Valentina im BTZ in Meppen
Innungsbeste Friseurin kommt aus Haren

  425-232-0469
 

Valentina Schick hat ihre Ausbildung als Prüfungsbeste im Innungsbezirk abgeschlossen. Begonnen hatte alles beim BTZ in Meppen. Und für die verantwortliche Kollegin aus dem Friseursalon gab es Lob von Valentinas Arbeitsgeberin.

6309758289

   

22.01.2015
Imagekampagne des Handwerks geht in nächste Runde
Neue Motive und neuer TV-Spot

  Imagekampagne
 

Die Imagekampagne des deutschen Handwerks ist nach dem Auftakt 2010 in die nächste Runde gestartet. Den neuen TV-Spot haben viele wohl schon gesehen. Zurzeit sind zahlreiche neue Motive in der Öffentlichkeit plakatiert. Das Jahresmotto für 2015 lautet "Leidenschaft ist das beste Werkzeug." Und der passt zum Motivspruch "Die Welt war noch nie so unfertig. Pack mit an." Schauen Sie sich einmal auf der Kampagnesite um!

mehr erfahren mehr erfahren

   

20.01.2015
Kurzfilm über den NINO Wirtschaftspark online
Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft

  (651) 555-5306
 

Dort wo einst ein Weltunternehmen den Globus mit Stoffen versorgte und tausenden Menschen Arbeit bot ist mit dem Konkurs der NINO-AG und dem damit verbundenen Niedergang der Textilindustrie in Nordhorn ein unumgänglicher Strukturwandel vollzogen worden. Aus einer Industriebrache wurde ein Vorzeigeprojekt das eine eindrucksvolle Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft schlägt und wo nun die Arbeitsplätze von morgen entstehen. Der NINO-Wirtschaftspark als innenstadtnaher Standort mit moderner Infrastruktur schafft dafür beste Rahmenbedingungen speziell für Dienstleister.
Das Gebiet wird als NINO-Wirtschaftspark zur ersten Adresse für Wirtschaft, Technologie und Bildung in der Grafschaft Bentheim entwickelt.

Zum Kurzfilm mehr erfahren

www.nino-seg.de mehr erfahren

   

19.01.2015
Kurzfilm über den NINO Hochbau online
Auf Initiative des Marketingvereins entstanden

  714-399-1503
 

Der 1928 errichtete Spinnereihochbau wurde 2010 zum „Kompetenzzentrum Wirtschaft“ umgebaut. Aus diesem monumentalen Gebäude entstand eine Anlaufstelle für Existenzgründer, Unternehmen, Institutionen und Bürger der Region. Inmitten bester Infrastruktur bildet der NINO Hochbau von Nordhorn aus eine natürliche Brücke in und für die Niederlande und den nordwestdeutschen Wirtschaftsraum.
Kooperationen mit regionalen und überregionalen Netzwerken schaffen einen erheblichen Mehrwert für Innen und Außen. Das BTZ ist mit seinem Projektmanagement-Team im NINO Hochbau vertreten.

Zum Kurzfilm mehr erfahren

www.nino-hochbau.de mehr erfahren

   

05.01.2015
Hohes Fachwissen, Loyalität und Verlässlichkeit
Ausbilder Hermann Überfluß nach 22 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

  (315) 931-0901
 

Nach 22 Jahren in Diensten der Handwerkskammer und der BTZ des Handwerks GmbH wurde Ausbilder Hermann Überfluß von BTZ-Geschäftsführer Matthias Ricken in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Standortleiter Alo Weusthof betonte die große Loyalität und Verlässlichkeit des Ausbilders und stellte Überfluß‘ hohes Fachwissen heraus.

mehr erfahren mehr erfahren

 
Weitere Berichte finden Sie im Archiv.
 
  nach oben
nach oben
 
 
       

+3

 

 

BTZ des Handwerks GmbH  –  Beckstr. 19, 49809 Lingen  –  Tel.: 0591 97304 0  –  Fax: 0591 97304 19